fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Depeche Mode -
Weihnachten muss ausfallen, verschoben oder zumindest ohne Depeche-Mode-Fans gefeiert werden: Der Veröffentlichungstermin des Luxusprodukts MODE-Box (Preis rund 250 Euro) ist mehr als zwei Monate nach hinten gelegt worden. Erst am 24. Januar 2020 wird nun die Mega-Werkschau der Kultband in den Läden stehen beziehungsweise von den Versandhäusern ausgeliefert.

Grund ist nicht etwa fehlendes Interesse seitens der potenziellen Kundschaft, sondern Schlamperei beim Herstellungsprozess. Band und Label haben nach Erhalt der ersten Exemplare die Reißleine gezogen. Folgendes ist auf der Facebook-Seite von Depeche Mode zu lesen:

„Bei Überprüfung der ersten MODE-Boxen aus der Produktion haben wir eine Handvoll Stellen entdeckt, an denen die Box, basierend auf den freigegebenen Mustern, nicht unseren Standards entspricht. Wir bestehen darauf, dass diese Probleme gehoben werden, bevor die Boxen an Händler oder Fans gehen. Unser wichtigstes Anliegen ist, sicherzustellen, dass die Qualität der Box an sich, des Bildmaterials und des Drucks unserem Design und unseren Vorstellungen entspricht.“

Heißt im Umkehrschluss allerdings auch, dass Unentschlossene noch etwas mehr Zeit zum Sparen haben. Über Sinn und Unsinn dieser Box ist bereits hitzig diskutiert worden. Fakt ist, dass die Kaufargumente überschaubar sind – auch wenn sich die Produktionsqualität der physischen Bestandteile letztlich als perfekt erweisen sollte.

→ Weitere Details zur MODE-Box von Depeche Mode. 


www.depechemode.comamazon button



Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
The Gathering video clip
The Gatering -
Bevor es The Gathering gab, gab es bereits The Gathering. Unsinn? Nein, Tatsache: 1985 gingen die kanadischen The Gathering aus der New-Wave-Band A Cast Of Thousands hervor, da hatte Anneke van Giersbergen von den niederländischen The Gathering noch im Schulchor geträllert. Gary Economy, Jeff Pawson und Peter Burns ließen sich von The Cure oder The Killing Joke

0
0
0
s2smodern
Test Dept
Test Dept - 
Mehr als 20 Jahre liegen zwischen den letzten beiden konventionellen Alben von Test Dept – die knapp neun Monate, die seit der Veröffentlichung ihres Comeback-Albums Disturbance vergangen sind, wirken im Vergleich dazu kaum länger als ein Wimpernschlag. Mit ihrem Remix-Werk Disturbance Disordered bringen sich Test Dept jetzt erneut in Erinnerung.

0
0
0
s2smodern
Laibach „Party Songs“
Laibach -
Der schlummernde Drache Nordkoreas, so nannte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den Mount Paektu einmal. Ausgebrochen ist der mächtige Vulkan zuletzt 1903, doch seine symbolische Sprengkraft steht der vulkanischen in Nichts nach. Der höchste Berg des Landes gilt als Geburtsort des koreanischen Volkes. Ein ihm gewidmetes Lied ist Teil der gestern erschienenen EP Party Songs von Laibach.

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen