fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
DHI (Death And Horror Inc.) -
DHI (Death And Horror Inc.) sind zurück! Die kanadische Electro-Institution, hierzulande hauptsächlich bekannt wegen des 1994er Albums Pressures Collide auf KK Records, veröffentlicht remasterte und erweiterte Versionen ihres kompletten Outputs der neunziger Jahre mit neuen Versionen und raren Tracks.

Bereits 1987 in Toronto gegründet und live gemeinsam mit Front Line Assembly oder The Young Gods unterwegs gewesen, zählen DHI zu den besten Vertretern der frühen kanadischen Industrial-Szene hinter „den großen Drei“ (Skinny Puppy, FLA, Numb). Zwischen 1988 und 1997 erschienen zwei Fulltime-Demos, zwei Alben sowie mehrere EPs und Compilations der Truppe, bevor sie bis zuletzt pausierte.


Das 25. Jubiläum von Pressures Collide nahm Frontman und Sänger Vicar zum Anlass, den gesamten Katalog aufzupolieren und wiederzuveröffentlichen. Die Songs wurden allesamt auf Basis der ursprünglichen Multitack-Tapes neu gemastert. In die mit „V2“ gekennzeichneten Tracks ist noch tiefer eingegriffen worden: Die Vocals klingen nun deutlich besser und präsenter. Überhaupt konnte soundtechnisch eine Menge aus dem Material herausgeholt werden. Die Alben bekamen neue Artworks und wurden außerdem um EP-Tracks, Remixe und Demos aus der jeweiligen Zeit ergänzt.

Bei Bandcamp sind nun drei Digital-Releases erhältlich: Die Alben Machine Altar Transmission (28th Anniversary Edition) und Pressures Collide (25th Anniversary Edition) sowie die EP Emotional Lockout (Remastered Edition):







Ist eventuell auch wieder mit ganz neuen Songs zu rechnen? VOLT fragte nach: „Derzeit haben wir keine Pläne, neues Material zu veröffentlichen. Aber man kann nie wissen. Es war spannend, noch einmal mit den originalen Multitrack-Aufnahmen aus den 90ern zu arbeiten. Vielleicht könnte die Energie dieser Remix-Sessions dazu führen, dass irgendwann etwas Neues entsteht. Wir werden sehen!“, so Vicar.

http://deathandhorrorinc.com


Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:



VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
rhys fulber sara taylor
Rhys Fulber feat. Sara Taylor -
Das Ostblock-Kapitel scheint zunächst abgeschlossen. Rhys Fulber greift nach dem Album Ostalgia und der angehängten EP Baut mit! wieder andere Themen auf. Am 28. Februar erscheint bei aufnahme + wiedergabe das Vier-Track-Release Diaspora, das sich inhaltlich nicht explizit fassen lässt, dafür jedoch einen exquisiten Gast am Mikro präsentiert:

Language:

Support VOLT!

Tune in!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.