fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Amphi Festival 2019 -
Was ist unterhaltsamer, als die schönsten Wochenenden im Sommer an der (kurzen) Leine zu verbringen? Endlich auf gesunde Ernährung zu achten? Tante Gerda im Krankenhaus zu besuchen? Möglicherweise. Einfach mal zum Amphi zu fahren? Mit Sicherheit!

Keine Frage, Festivals gibt’s wie Sand am Meer, und dennoch: Jahr für Jahr zu Rock am Ring, ins Norddeutsche Tiefland oder an den Ostseestrand zu pilgern, um dem immer gleichen Totentanz zu frönen, das ist in etwa so aufregend wie jeden Tag Erbseneintopf zu essen. Es wird ja niemand dazu gezwungen, seine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden – warum also zur Abwechslung nicht einfach mal nach Köln fahren? In der Metropole am Rhein ist immer die Hölle los, erst recht ab Mitte Juli.

Augen auf bei der Festivalwahl

Nach dem Eröffnungsevent werden ab dem 20. Juli wieder mehr als 10.000 Musikfreunde vor Ort am Tanzbrunnen feiern. Aus gutem Grund, denn erneut haben die Veranstalter bei der Bandauswahl ein ausgezeichnetes Gespür bewiesen. Sachverstand und Kreativität sind die Eigenschaften, auf die es ankommt – die Verantwortlichen in Köln bringen beides mit. Im Gegensatz zu anderen Festivals vergleichbarer Größenordnung wird beim Amphi nicht einzig und allein auf Nummer sicher gesetzt. Neben Headlinern wie Nitzer Ebb, Project Pitchfork und White Lies treten in der Domstadt Szene-Acts auf, die diese Bezeichnung tatsächlich verdienen. Gut so!

Welche zehn bis zwanzig Bands diesmal niemand verpassen sollte – und warum –, das ist hier die Frage. Zusammen mit unseren Freunden vom Klangwelt Musikmagazin haben wir nicht nur nach Antworten gesucht, sondern auch welche gefunden. Aus einem einzigen Grund: um euch eine völlig subjektive, absolut (nicht) konsensfähige Auswahl zu empfehlen. Et voilà!

jäger 90Wir verzichten zwar auf manches, aber gewiss nicht auf Jäger 90. Wenn Thoralf Dietrich seinen Fliegerhelm aufsetzt, dann gibt es kein Halten mehr. Zusammen mit Trommler Marcel Lüke (Zweite Jugend) entfacht er Stakkato-Gewitter aus Sequencern, Shouts und blitzenden Stiefeln. Am Sonntag ist Krieg – verlasst euch drauf!

diveIhr wisst es: Dirk Ivens benötigt nur seine Backingtapes und eure Aufmerksamkeit, dann legt er dröhnend los. Weil er es kann! Seine rhythmischen Erzählungen voller Strobogewitter enden zentriert im Antlitz der Fans. DIVE ist ein Industrial-Erlebnis, das von Persönlichkeit und ruppigen Soundwalls lebt.

holygram band 2018 interviewWem bisher gar nichts heilig war, der ist hier richtig: Holygram gehören zu den großen Post-Punk-Entdeckungen der letzten Jahre. Erst veröffentlichten die Kölner ihr Debütalbum Modern Cults, dann folgte u. a. eine Tour mit VNV Nation – und jetzt das Heimspiel beim Amphi. Ganz große Nummer!

Agent Side Grinder 2019 by Ludvig LindqvistHinter den Türmen auf der Bühne stehen die Schweden nicht zur Dekoration: Agent Side Grinder schleppen ihr halbes Studio mit auf Tour und spielen die Klangerzeuger allesamt live. Sie beherrschen ihr Handwerk und schreiben auch noch unverschämt großartige Songs, die neuerdings von Emanuel Åström gesungen werden. Möchte das wirklich jemand verpassen?

project pitchforkFestival-Gigs von Project Pitchfork bedeuten das: Hits, Hits, Hits am Stück. Ihr weniger berauschendes Mittel- und Spätwerk lassen sie vor großen Kulissen überwiegend im Köcher, um aus allen Rohren mit Klassikern feuern zu können. So wecken die Hamburger mit sicherem Händchen Erinnerungen an gute alte Zeiten und sorgen auch in den hintersten Reihen für wohlige Schauer.

hearts of black scienceMit der unglaublich dichten Atmosphäre ihrer Songs, mit Shoegaze, düsterem Indiepop und filigraner Synthesizer-Ästhetik rauben einem Hearts Of Black Science schlicht den Atem. Das Duo aus Schweden beherrscht die eher leisen Töne so gut wie kaum jemand sonst und ist auch deshalb einer der Geheimtipps.

fix8sed8 martin saneWas ist nötig, um unheilschwangeren Komplex-Electro nordamerikanischer Prägung bei Tageslicht wirkungsvoll auf die Bühne zu bringen? Martin Sane liefert die Antwort mit Soundgewalt, Horror-Elementen und starker körperlicher Präsenz. Zur Feier des neuen Albums von Fïx8:Sëd8 will der hessische Finsterling Theater am Tanzbrunnen machen, mit komplett überarbeiteter Show.

Spark Tva Mot En video clipSpark! und ihr gottverdammter Charme: Wer gern lyrische Momente mit elektronischer Wucht um die Ohren gezimmert bekommt, der sollte diese ästhetischen Backpfeifen gnädig in Empfang nehmen. Haltet beide Wangen hin! Der restliche Körper folgt den Schweden wie von selbst.

white lies band 2019White Lies, ja sind die überhaupt düster genug? Klaro, Sound und emotionale Tönung sind eh keine Frage der Farbe. Es geht um Inhalt und Qualität, um epische Inszenierungen und gefällig-eingängige Songs, die ein wohliges Eintauchen in Hall und Zeitlosigkeit ermöglichen – ganz ohne harten Aufprall!

welle erdballLieder über Volkswagen, Flipperautomaten, Raumschiffe und Menschen, die es vorziehen, ein Computer zu sein? Viele lieben es, manche finden es albern, aber Welle: Erdball sind nicht totzukriegen und vor allem live ein Garant für gute Laune. Und jetzt wird Krach gemacht!

Weitere Empfehlungen für ...

… Traditionalisten: The Cassandra Complex, Nitzer Ebb, Pink Turns Blue
… Avantgardisten: Haujobb, Henric de la Cour, Cryo
… Atheisten: Das Ich, Hocico
… Ohrwurmfetischisten: Ash Code, Solitary Experiments

www.amphi-festival.de

Text: Kai Reinbold
Bandtexte/Empfehlungen: Kai Reinbold, Thomas Bock (Klangwelt/DJ Take One), Jörn Karstedt


VOLT und Klangwelt präsentieren:

depeche mode party flyer online klein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen