fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Releasetag bei Aufnahme + Wiedergabe! Das Berliner Label mit dem besonderen Etwas in Sachen Techno-Industrial lässt heute drei EPs vom Stapel – jeweils im Digitalformat sowie in einer auf 500 Exemplare limitierten Vinylvariante. Hört rein in die neuen Energieträger von Rendered, Demand und Poison Point!

Rendered ist eines der jüngsten Projekte von Daniel Myer (Haujobb, Architect u.a.). Mit seinem Kompagnon Clément Perez (14anger) aus Frankreich produzierte der Leipziger 2017 vier Kleinformate, die bei vier verschiedenen Labels erschienen waren. Schwarz hat nun vier angemessen destruktive Tracks für Rhythmus-Fetischisten und passionierte Effekthascher zu bieten.



Wo Demand draufsteht, ist Thomas P. Heckmann drin und besteht entsprechend Nachfrage. Der Spezialist für grob geschnittene Techno-EBM-Bretter schlägt mit seiner neuesten Unternehmung auch mal ungewohnte Töne an. Bei Beauty Of Decay kommen zu fiesen Sequenzen und knackigen Beats Elemente aus Post-Punk, Cold Wave und Minimal-Synth. Und nicht zu vergessen: Vocals!



Poison Point lassen eine Bestiensäule stehen. Wo genau die Verbindung von romantischer Baukunst mit verrohter Elektronik auf der Basis von Cold Wave, EBM und Technoise besteht, wissen vermutlich nur die beiden jungen Kerle aus Paris. Soll uns aber auch egal sein, solange sich das fünfteilige akustische Kunstwerk so eigenständig gestaltet.




www.facebook.com/rendered.audio
www.facebook.com/demandforchange
www.facebook.com/Ppointband

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen