fbpx

0
0
0
s2smodern
Please share!
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Just als niemand mehr erwartete, dass Nico J. nach dem Achtungserfolg mit Strange Cargo vor gut sieben Jahren noch einmal nachlegen würde, kündigt Dependent Records ein neues Album von Acretongue an. Ghost Nocturne betitelte der Animationsdesigner aus Johannesburg, der unter anderem Artworks für seine Labelkollegen Seabound und Iris entwarf, sein drittes Fulltimewerk, welches am 1. Februar 2019 erscheint.

„Ich neige dazu, nachts mehr zu erledigen als tagsüber. Ich schlafe auch generell nicht so gut, also wurde der Großteil dieses Albums entweder spät in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden geschaffen. In all dieser Stille fühlte ich mich oft, als wäre ich ein Geist, der mitten in der Nacht durch eine Wüste treibt – der Einzige, der meilenweit unterwegs ist – ruhig, friedlich, dunkel“, so der Künstler zu Titel und Thematik des Albums. 

acretongue ghost nocturne album cover artwork
Der Mangel an Schlaf hatte jedoch noch weiter reichende Folgen, speziell den Electro-Stil von Ghost Nocturne betreffend: „So sind einige der Tracks sehr introspektiv. Man neigt dazu, einige Dinge in der ganzen Stille anders zu betrachten, die Musik bekommt mehr Gewicht. Andere Tracks sind konzeptueller, aber alle sind irgendwie mit dem Hauptthema der Nacht und des Dunklen verbunden, sei es durch Texte oder die Sounds, alle haben ein Element der Nacht in sich.“ Die Folge: Das Album wird als deutlich vielfältiger als sein Vorgänger beschrieben – gesanglich wie strukturell. Den Song Requiem darf man bereits hören:



Ghost Nocturne erscheint in zwei CD-Editionen: als herkömmliche CD im Kunststoff-Tray sowie im Digipak mit 16-seitigem Booklet plus 36-seitigem 7"-Artbook im Hardcover, das Nico J. selbst designte und der 7-Track-Bonus-EP Nightrunner inkl. Remixen von Daniel Myer, Rotersand und Encephalon.



www.facebook.com/acretongueamazon button



Verpasse keine wichtigen News und Clips oder neue Interviews, Reviews und Features!
Der VOLT-Newsletter erreicht dich fortan in regelmäßigen Abständen per E-Mail.

Newsletter:


VOLT Magazin – NEWS: Electro/EBM, Post-Punk, Cold Wave, Industrial, Dark Ambient


0
0
0
s2smodern
Please share!
powered by social2s
bimfest 2019
BIMfest 2019 - 
Volle Kraft voraus: Die Krupps headlinen das BIMfest 2019! Jürgen Engler, Ralf Dörper & Co. wollen für ihren Gig im belgischen St. Niklaas vom Tourprogramm zum aktuellen Album „Vision 2020 Vision“ abweichen und ein exklusives Electro-Set spielen. Versprochen werden alte Songs in so gut wie originalgetreuen Versionen und neue, speziell elektronisch arrangierte Tracks.

0
0
0
s2smodern
The Gathering video clip
The Gatering -
Bevor es The Gathering gab, gab es bereits The Gathering. Unsinn? Nein, Tatsache: 1985 gingen die kanadischen The Gathering aus der New-Wave-Band A Cast Of Thousands hervor, da hatte Anneke van Giersbergen von den niederländischen The Gathering noch im Schulchor geträllert. Gary Economy, Jeff Pawson und Peter Burns ließen sich von The Cure oder The Killing Joke

Language:

Support VOLT!

Tune in!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen